Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (http://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

alkohol gleich alkohol?

Auch hier wollen wir modern sein und somit darf auch diese Fachrichtung nicht fehlen

Moderator: Chemiestudent.de Team

=)

Beitragvon =) » 19.10. 2007 13:42

welche eigenschaften hat cetylalkohol????
:lol:

Benutzeravatar
alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Beitragvon alpha » 20.10. 2007 10:51

Wie meinst du das? - Cetylalkohol ist bekanntlich 1-Hexadecanol und damit ziemlich hydrophob. - Was brauchst du denn für Eigenschaften davon?


Grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa

gast

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon gast » 14.08. 2008 09:26

hallo

die genannten alkohole (benzylakohol cetearyl cetyl und alkol denat etc.)

sind alle diese alkohole berauschend? welche Alkohole lösen sich beim sprühen (z.B. von Parfüm) auf?

könnt ihr mir die antwort auch direkt auf meine mail schreiben (bin noch nicht registriert) crazy258@hotmail.com

Benutzeravatar
alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon alpha » 14.08. 2008 19:13

Berauschend ist in erster Linie Ethanol, d.h. alkohol denat von mir aus auch, aber den kannst du nicht trinken, da dir übel wird.

Ethanol verdampft bestimmt rasch, Benzylakohol wohl auch noch ziemlich, Cetylalkohol jedoch nur noch schwer, glaube ich zu wissen.


Grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.



Rocky Balboa

Gast 2

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon Gast 2 » 20.10. 2008 19:35

Hallo Q, Zitat: "Der Denat. Alk. ist vot allem als Lösungsmittel in Parfüms, wenn man sich das Zeuch dann auf die Haut gesprüht hat, verdunstet er. "

Frage: Was ist aber wenn "Alkohol Denat" in einem Haargel ist. Verdunstet der auch, wenn man sich das Gel in die Haare geschmiert hat??

Elisabeth
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 1
Registriert: 27.10. 2008 16:29
Hochschule: Bayreuth: Universität Bayreuth

Re:

Beitragvon Elisabeth » 27.10. 2008 16:35

Hallo!
Ich bin hier ziemlich neu, und würde euch deshalb bitten, mir (wenn ihr die Lösung wisst) eine Nachricht zu schicken.
Ich soll einen Mechanismus zwischen Chlor und Propan herstellen.
Und ich habe keine Ahnung, wie ich das machen soll?!
Es wäre echt super, wenn mir da jemand helfen könnte ;)
Gruß
Elisabeth

Mane
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 27.01. 2006 13:36
Wohnort: nahe Bonn

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon Mane » 27.10. 2008 18:24

Warum schreibst Du die Frage zum Thema "Alkohol gleich Alkohol"?

Gast

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon Gast » 10.02. 2016 21:33

Habe Allergie auf Cetylalkohol , cetearylsterylakohl!
Also ganz so harmlos ist diese Alkohol nicht, er ist in Waschpulver, Seife, Shampoo, Cremes, bodylotions, ja sogar in Kleidung vorhanden.
Es gibt dann sogar einen Allergiepass,
Man reagiert mit sehr starken Hautausschlägen.
Gast

Vionfichis
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 1
Registriert: 03.12. 2018 15:51
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: alkohol gleich alkohol?

Beitragvon Vionfichis » 03.12. 2018 15:54

hoffentlich jetzt ein wenig klüger und meine Ente ist bereit zum Braten,


cron

© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Datenschutzerklärung/Haftungsausschluss