Wir haben ein paar Bugs in der neuen Forensoftware behoben, jetzt kann man wieder ohne Probleme Moleküle zeichnen :-).

Aufgabe Organische Chemie - Berechnung nach Redox Reaktion

Dieses Forum ist speziell für Schüler gedacht.

Moderator: Chemiestudent.de Team

Ede

Aufgabe Organische Chemie - Berechnung nach Redox Reaktion

Beitragvon Ede » 16.04. 2012 19:19

Hallo,

wir haben eine Aufgabe bekommen (Klasse 12) bei der ich irgendwie nicht weiterkomme. Würde mich über ein wenig Hilfe sehr freuen :)
Hier die Aufgabe:




Ben-u-ron® ist ein Medikament, das sowohl analgetische als auch antipyretische Eigenschaften hat. Eine Tablette Ben-u-ron®, die den Wirkstoff Paracetamol (4-Hydroxyacetanilid) enthält, wird mit Schwefelsäure 1 Stunde lang unter Rückfluss erhitzt. Hierbei reagiert das Paracetamol zu 4-Aminophenol und Essigsäure. Nach Abkühlen wird das Reaktionsgemisch vollständig in einem 100mL-Messkolben gebracht. Anschließend wird mit destilliertem Wasser auf 100 mL aufgefüllt.
20 mL dieser Lösung werden mit 80 mL eiskaltem Wasser versetzt, mit Salzsäure angesäuert, mit 2 Tropfen roter Ferroin-Lösung versetzt und mit Cer(IV)-sulfat-Lösung (c=0,1 mol/L) bis zum Verschwinden der durch das Ferroin hervorgerufenen Rotfärbung titriert. Hierbei reagiert das gebildete
4-Aminophenol mit Cer4+ zu p-Chinonimin und Cer3+. Der Verbrauch der Cer(IV)-sulfat-Lösung beträgt 13,0 mL.


1.1 Geben Sie eine Herstellungsmöglichkeit für Paracetamol an.

4-Aminophenol + Essigsäure im wässrigen Millieu mischen wäre hier meine einzige Idee ?


1.2 Geben Sie eine Reaktionsgleichung für die Spaltung des Paracetamols an.


Ist soweit klar, kann hier nur keine Strukturformeln angeben


1.3 Entwickeln Sie für die Reaktion des 4-Aminophenols mit Ce4+ eine Redoxreaktionsgleichung.

Auch hier habe ich keine Probleme



1.4 Berechnen Sie die Stoffmenge des entstandenen
4-Aminophenols.
1.5 Berechnen Sie die Masse des in der Tablette enthaltenen Paracetamols.


Finde den Ansatz nicht, mit dem ich diese Frage bearbeiten könnte. Komme in meinen Berechnungen auf unmögliche Zahlen. Wie genau ist hier der Lösungsweg?


1.6 Erläutern Sie kurz, warum man Kindern Paracetamol statt Aspirin gibt.


Tja, medizinisch könnte ich das erklären, jedoch weiss ich nicht, wie das ganze chemisch zu begründen ist (Gerinnung bei ASS vermindert, da Cyclooxygenasehemmer, oder auch mögliche Schleimhautdefekte).


Danke sehr :)

Benutzeravatar
alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Re: Aufgabe Organische Chemie - Berechnung nach Redox Reaktion

Beitragvon alpha » 21.04. 2012 20:01

1.5
Redoxgleichung aufstellen
Stoffmenge berechnen, die 13.0 mL Ce(IV) entspricht.
Zurueck rechnen wie viel Paracetamol in der Tablette war.

Gruesse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa



Zurück zu „Schülerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

© Ondrej Burkacky 2000-2016 - Impressum/Haftungsausschluss