Wir haben ein paar Bugs in der neuen Forensoftware behoben, jetzt kann man wieder ohne Probleme Moleküle zeichnen :-).

Reaktionsprodukt

Dieses Forum ist speziell für Schüler gedacht.

Moderator: Chemiestudent.de Team

didi

Reaktionsprodukt

Beitragvon didi » 09.05. 2009 20:00

hey :lol:
könnt ihr mir sagen was ein reaktionsprodukt ist?? ich schreibe morgen eine chemie arbeit deswegen .. :( :? hmm villeicht könnt ihr mir ja helfen? :D dankeschön jetzt schön .

didi

Benutzeravatar
Beamer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1710
Registriert: 15.03. 2004 10:49
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon Beamer » 09.05. 2009 20:59

Als Produkt bezeichnet man einen bei einer chemischen Reaktion entstehenden Stoff (Endstoff). Einen Ausgangsstoff bezeichnet man als Edukt.

Bei einer Reaktion können ein oder mehrere Produkte entstehen. Neben dem erwünschten Hauptprodukt entstehen oft Nebenprodukte, die anderweitig verwendet werden können.

Ist eine Reaktion im Gleichgewichtszustand, können die Produkte auch als Edukte bezeichnet werden und umgekehrt. Die Unterscheidung zwischen Edukt und Produkt ist also willkürlich.

quelle wikipedia

Murphy
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 3
Registriert: 01.06. 2009 19:20
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon Murphy » 01.06. 2009 20:44

Ein Reaktionsprodukt ist das 'ergebnis' zweier elemente die miteinander reagiert haben.

wenn man z.b 'a' mit 'b' reagieren lässt entsteht 'c'
dann ist 'c' das Reaktionsprodukt . : )

Gast

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon Gast » 30.03. 2011 13:15

ist es auch so, dass wenn man säure und lauge neutralisieren will, das dann das salz UND wasser das reaktionsprodukt ist?
Danke jetzt schonmaal !

BIBBESMAN

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon BIBBESMAN » 30.03. 2011 14:50

ja

Gast

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon Gast » 14.11. 2011 21:47

Chemische Reaktion
Thermitreaktion
Woran erkennt man eine chemische reaktion
Eine chemische Reaktion ist ein Vorgang, bei dem eine oder meist mehrere chemische Verbindungen in andere umgewandelt werden. Auch Elemente können an Reaktionen beteiligt sein. Chemische Reaktionen sind in der Regel mit Veränderungen der chemischen Bindungen in Molekülen oder Kristallen verbunden. Durch eine chemische Reaktion können sich die Eigenschaften der Produkte im Vergleich zu den Edukten stark ändern. Nicht zu den chemischen Reaktionen zählen physikalische Vorgänge, bei denen sich lediglich der Aggregatzustand ändert wie Schmelzen oder Verdampfen, Diffusion, das Vermengen von Reinstoffen zu Stoffgemischen sowie Kernreaktionen, bei denen Elemente in andere umgewandelt werden.Bei chemischen Reaktionen werden Stoffe ("Edukte") unter Abgabe oder Aufnahme von Reaktionswärme in andere Stoffe ("Produkte") umgewandelt. Aus "Stoff a" (z.B. Kupfer) und "Stoff b" (Schwefel) wird ein neuer "Stoff c" (Kupfersulfid). Dies stellt der Chemiker in einem Reaktionsschema dar:

Kupfer + Schwefel Kupfersulfid
"Kupfer und Schwefel reagieren zu Kupfersulfid"


Ausgangsstoffe:Reaktionstypen

Es existieren verschiedene Typen von Reaktionen. Bei Stoffzerlegungen (Analysen) entstehen aus chemischen Verbindungen chemische Elemente oder einfachere Verbindungen. Zu dieser Art von Reaktionen gehören die Reduktionen und in der organischen Chemie die Eliminationsreaktionen. Die Buchstaben in den Beispielen stehen für Atomsorten (ohne Berücksichtigung der Anzahl):

Wasser Wasserstoff + Sauerstoff
AB A + B

Kupferacetat Kupfer + Essigsäure
ABCD A + BCD

Bei Stoffvereinigungen (Synthesen) entstehen aus chemischen Elementen chemische Verbindungen oder aus Verbindungen höhere Verbindungen. Hierzu zählen die Oxidationen, die Sulfidreaktionen und in der organischen Chemie die Additionsreaktionen. Beispiele:

Kupfer + Schwefel Kupfersulfid
A + B AB

Kohlenstoffdioxid + Wasser Kohlensäure
AB + CB ABC

Bei Stoffumsetzungen werden Atome oder Atomgruppen ausgetauscht, z.B. in der organischen Chemie bei den Substitutionsreaktionen und in der Anorganik bei den Redoxreaktionen:

Eisenoxid + Aluminium Eisen + Aluminiumoxid
AB + C A + BC

Wasserstoff + Sauerstoff Wasser
2 H2 + O2 2 H2O DHR = -572 kJ/mol (exotherm)

Reaktionsprodukte:

Hello123

Re: Reaktionsprodukt

Beitragvon Hello123 » 01.11. 2017 17:11

Murphy hat geschrieben:Ein Reaktionsprodukt ist das 'ergebnis' zweier elemente die miteinander reagiert haben.

wenn man z.b 'a' mit 'b' reagieren lässt entsteht 'c'
dann ist 'c' das Reaktionsprodukt . : )


Zurück zu „Schülerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

© Ondrej Burkacky 2000-2016 - Impressum/Haftungsausschluss