Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (http://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Die Suche ergab 292 Treffer

von kaka
18.11. 2016 19:54
Forum: Häufig gestellte Fragen
Thema: Das chemisches Potenzial : Eine Einführung
Antworten: 0
Zugriffe: 1375

Das chemisches Potenzial : Eine Einführung

1.Hauptsatz der Thermodynamik : Mit U für die Innere Energie des Betrachteten Systems, Q für " Wärme" und W für "Arbeit" gilt: dU \ = \ \delta Q \ + \ \delta W \ \ bzw \ : \ \Delta U \ = \ Q \ + \ W Dieser Ansatz wird ebenso häufig wie fälschlich als dem Energierhaltungssatz äqui...
von kaka
01.03. 2016 03:22
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Metall EXTREM schnell rosten lass
Antworten: 1
Zugriffe: 575

Re: Metall EXTREM schnell rosten lass

Anodische Oxidation ...
von kaka
18.02. 2016 17:46
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Maximale Pufferkapazität
Antworten: 1
Zugriffe: 822

Re: Maximale Pufferkapazität

[quote="marille157"

Sie haben eine Ammoniak-Lösung der Konzentration 0,5 mol/l. Wie hoch müssen sie die NH4Cl Konzentration einstellen, um die maximale Pufferwirkung zu erzielen![/quote]

c(NH4Cl) = 0,5 mol/L
von kaka
02.02. 2016 20:11
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Aktivierungsenergie
Antworten: 1
Zugriffe: 595

Re: Aktivierungsenergie

Die Geschwindigkeitskonstante k einer Reaktion 2. Ordnung beträgt bei 810°C 0,789 l/mol*s. Bei einer Temperaturerhöhung von 30°C 2,17 l/mol*s. Wie groß ist die Aktivierungsenergie? k(T_1) \ = \ k_0 \ e^{- \frac {E_A}{RT_1}} k(T_2) \ = \ k_0 \ e^{- \frac {E_A}{RT_2}} ln \frac {k(...
von kaka
31.01. 2016 04:00
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Potential Hydroniumsystem in NaOH
Antworten: 1
Zugriffe: 616

Re: Potential Hydroniumsystem in NaOH

20%ige NaOH ist ca. 6 molar (es sind schon Gewichtsprozent gemeint?) -> pH 14


Ohne Korrektur auf Basis Aktivitätskoeffizient ergibt sich für eine Lösung mit w(NaOH) = 0,2 = 20 % , entspechend einer Stoffmengenkonzentration von c(NaOH) = 6,12 mol/L ein pH - Wert von 14,79 mol/L
von kaka
25.01. 2016 15:33
Forum: Häufig gestellte Fragen
Thema: pH - Wert einer H2SO4 - Lösung mit c(H2SO4) = 0,026 mol/L
Antworten: 0
Zugriffe: 841

pH - Wert einer H2SO4 - Lösung mit c(H2SO4) = 0,026 mol/L

Die Misskonzeption , dass Schwefelsäure in beiden Dissozziationsstufen praktisch vollständig dissozziere, ist anscheinend nicht auszurotten. Dabei ist eine hinreichend genaue Berechnung keineswegs besonders schwierig. Und zwar weder in Bezug auf die Herleitung der verwendeten Näherungsgleichung, noc...
von kaka
24.01. 2016 18:43
Forum: Schülerfragen
Thema: Wasserstoffbrücken
Antworten: 3
Zugriffe: 778

Re: Wasserstoffbrücken

Hallo, Wasserstoffbrücken wurden mir so erklärt: Sie sind elektrostatische Wechselwirkungen zwischen zwei Molekülen und zwar zwischen einem positiv polarisierten Wasserstoffatom und einem stark negativ polarisierten Atom mit mindestens einem freien Elektronenpaar. Über das vorstehend Zitierte hinau...
von kaka
19.11. 2015 17:33
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Klausurvorbereitung 2
Antworten: 8
Zugriffe: 1097

Re: Klausurvorbereitung 2

ein Gast hat geschrieben:Und am liebsten gleich mit ladungsfähiger Anschrift?
Ja, das kann ich mir gut vorstellen ...
Aber, Sie werden sehen, jegliche persönliche Attacken werden an mir abprallen.

Wie erwartet bleiben Sie eine Antwort in der Sache schuldig.
Warum vermüllen Sie jetzt auch noch dieses Forum ?
von kaka
17.11. 2015 21:55
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Klausurvorbereitung 2
Antworten: 8
Zugriffe: 1097

Re: Klausurvorbereitung 2

Dann haben Sie entweder nicht alle Wärmeübertragungsstellen berücksichtigt oder andere etwaige Stoffumsetzungen mit Enthalpieänderung nicht mit beachtet. Was soll das ? Was genau soll an meinen Ausführungen nicht richtig sein ? Schreiben Sie doch bitte einmal freundlicher Weise die Ableitung auf , ...
von kaka
06.11. 2015 20:17
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Klausurvorbereitung 2
Antworten: 8
Zugriffe: 1097

Re: Klausurvorbereitung 2

Betreffend : https://www.fh-muenster.de/fb1/download ... 7.2013.pdf Auf die Frage , ob die nachfolgende Aussage zutreffend sei Der Warmeaustausch in isobaren Prozessen ist gleich der Änderung der Enthalpie geben die Autoren an, dass die Aussage richtig sei. So steht es zwar auch in allen mir bekannt...
von kaka
06.11. 2015 19:21
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Benzol und Ethylbenzol Mischungsentropie
Antworten: 1
Zugriffe: 604

Re: Benzol und Ethylbenzol Mischungsentropie

Mischungsentropie tritt bei jeder homogenen Mischung auf. Jedoch je nach Stoffmengenverhältnis verschiedenen Beträgen . Für ideale Mischungen aus zwei Komponenten gilt mit x für den Stoffmengenanteil und Sm für die molare Mischungsentropie: \Delta S_m = - \ ( \ x_1 ln \ x_1 + x_2 \ ln \ x_2 \ &#...
von kaka
21.09. 2015 21:01
Forum: Organische Chemie
Thema: Etherspaltung
Antworten: 1
Zugriffe: 688

Re: Etherspaltung

Geben Sie die Hauptprodukt an, die man erhält, wenn man Oxan mit einem Moläquivalent HI unsetzt. 5 4 I 3.25 -7.11 C 4.46 -6.41 C 5.67 -7.11 C 6.89 -6.41 O 8.10 -7.11 1 2 1 2 3 1 3 4 1 4 5 1 Könnte mein Produkt also in etwa so entstehen?[/size] Könnte schon, nur reagiert dieses Produkt weiter, indem...
von kaka
14.08. 2015 23:22
Forum: aktuelle Themen
Thema: pH - Berechnungsformel auch für exotische Wertekombinationen
Antworten: 0
Zugriffe: 766

pH - Berechnungsformel auch für exotische Wertekombinationen

. Für Säuren , die gemäß HA \leftrightarrow H^+ + A^- dissozziieren, ergibt sich die Ladungsbilanz : c(H^+) = c(A^-) + c(OH^-) = c(A^-) + \frac {K_W}{c(H^+)} Nach Ersetzen der Konzentration der Säureanionen durch Gleichgewichtskonstante Ks und Gesamtkonzenrati...
von kaka
22.07. 2015 03:11
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Redoxpotential, Standardpotential Rosten
Antworten: 3
Zugriffe: 1198

Re: Redoxpotential, Standardpotential Rosten

Bezüglich der Standardbedingungen geben ich Ihnen recht. Kurz nachgerechnet ergibt sich damit eine weitaus niedrigere Enthalpie Wobei ein Berechnen der Freien Reaktionsenthalpie hier entbehrlich ist . Denn es genügt, dass sich E = E(red) - E(ox) > 0 , also positiv ergibt *). Was wegen z \cdot F \cd...
von kaka
17.07. 2015 14:12
Forum: Physikalische Chemie
Thema: Spannung von Elektroden über freie Bildungsenthalpien
Antworten: 1
Zugriffe: 913

Re: Spannung von Elektroden über freie Bildungsenthalpien

Zusammenhang zwischen der molaren freien Reaktionsenthalpie und dem entsprechenden Halbzellenpotenzial :

mathematische Formel

cron

© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Datenschutzerklärung/Haftungsausschluss