Wir haben ein paar Bugs in der neuen Forensoftware behoben, jetzt kann man wieder ohne Probleme Moleküle zeichnen :-).

Nicht leitende Flüssigkeit (PC)?

Sonstige Fragen zum Thema Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

rockky89
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 1
Registriert: 13.02. 2018 15:57
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Nicht leitende Flüssigkeit (PC)?

Beitragvon rockky89 » 13.02. 2018 15:59

Servus zusammen,

Vorhaben:

Alle Lüfter am PC sprich, CPU, GPU abschrauben und das Board ohne Gehäuse in die nicht leitende Flüssigkeit, daran ist ein normaler Autolüfter montiert und ne kleine Pumpte die die Flüssigkeit umwälzt.

Interessant wäre auch ob ich das Netzteil welches den Storm liefert ebenfalls ohne Lüfter dort mit rein packen kann :)

So, nun hab ich schon viel gelesen, aber Öle, Paraffinöl, Glycerin, Diacetin etc pp. gibt es jemand der sowas schon mal erfolgreich umgesetzt hat?

Die Lösung sollte schon auf Dauer sein,

Auf was muss ich achten, wo sind in meiner Theorie Fehler oder nicht gesehene Probleme?

Bitte keine Fragen nach dem Sinn oder weshalb ich das Vorhabe!



die Flüssigkeit sollte "leicht" zu beschaffen sein, also ich als Normalperson sollte diese schon kaufen können ;)

Vielen Dank

Nobby
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 10
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Berlin

Re: Nicht leitende Flüssigkeit (PC)?

Beitragvon Nobby » 14.02. 2018 19:27

Die beste Flüssigkeit ist Wasser zum Kühlen, dazu müssen alle elektrischen Geräte komplett wasserdicht gekapselt sein. Alles andere hat zu wenig Wärmekapazität und sind giftig oder brennbar.


cron

© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Haftungsausschluss