Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (http://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Sonstige Fragen zum Thema Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

Heisenberger
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 10
Registriert: 12.01. 2017 14:41
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon Heisenberger » 20.01. 2017 12:01

Hallihallöchen!

Ich stell mir das wahnsinnig schwer vor, die Disziplin aufzubringen, um das im Fernstudium zu machen. geht das überhaupt`?

Wie macht man das mit den ganzen Versuchen?
Wo und warum sollte man sich dafür entscheiden? Ist man dann genauso qualifiziert wie ein richtiger Absolvent?

LG

Benutzeravatar
Moleku-Lari
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 13
Registriert: 20.01. 2017 14:37
Hochschule: Hannover: Universität Hannover

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon Moleku-Lari » 20.01. 2017 14:45

Hej Heisenberger!

meine beste Freundin hat Chemie im Fernstudium studiert! und das ist ein "richtiger" Abschluss. und sie ist ein "richtiger Absolvent"!! Das finde ich eine Frechheit von dir!

Also genau genommen hat sie chemische Verfahrenstechnik studiert und zwar hier:http://www.wb-fernstudium.de/ und ja, sie musste ziemlich viel Disziplin aufbringen, aber das verdient umso mehr Respekt, von mir jedenfalls. ich glaube, ich hätte das nicht so geschafft. Man muss mich immer zwingen, dass ich meine Hausaufgaben mache und abgebe.

das einzige, was sie etwas bemängelt hat, war, dass sie wenig sozialen Austausch hatte. Aber dafür kann man ja auch einfach so Menschen kennen lernen abends. Man muss eben nur ein wenig mehr dafür tun.

Der Vorteil ist, dass sie genau in ihrem Tempo arbeiten konnte. Und nicht warten muss, dass andere ihr Lernstoff zutragen.

na ja, aber trotzdem, Heisenberger: bissi mehr Respekt, bitte!

Benutzeravatar
DerUnglaublicheFalk
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 3
Registriert: 18.01. 2017 16:27
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon DerUnglaublicheFalk » 20.01. 2017 21:33

Ich geh mal davon aus, dass das wie sonst auch ein richtiges Studium mit allem drum und dran - eben nur nicht mit Präsenzzeiten im Hörsaal und wenig sozialem Anschluss. Klar ist man dann ein richtiger Student bzw. dann Absolvent. Und ich denke das mit den Versuchen ist wie im normalen Studium auch. 3 Versuche also ;-)

BurkhardP
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 2
Registriert: 07.02. 2017 13:15
Hochschule: Basel: Universität Basel

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon BurkhardP » 18.05. 2017 15:29

Kla, man ist richtiger Student, mit allen Rechten und Pflichten. Ist aber ein hartes Stück Brot. Mein Bruder hat seinen Bachelor in BWL per Ferstudium bei allensbach-hochschule. de gemacht. Wie er sagt, war sein größtes Problem sich nicht ablenken zu lassen, durch FB oder andere Seiten. Das wäre wahrscheinlich auch mein Problem

DeliDeli
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 12
Registriert: 28.08. 2018 15:14
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon DeliDeli » 28.08. 2018 16:12

Chemie hatte ich nicht als Fernstudium, sondern als eine Weiterbildung bei der IHK in Frankfurt. Ich habe eine Weiterbildung zum Industriemeister Chemie gemacht und das Angebot für die Weiterbildung fand ich auf https://www.fain.de/standorte/ihk-weiterbildung-frankfurt/, wo ich auch ein tolles Angebot für die Weiterbildung bekommen habe. Mit dem Angebot könnte ich auch viel Geld sparen, um es in andere wichtige Sachen auszugeben.

Mit der Weiterbildung bin ich ganz zufrieden und würde dir eher empfehlen eine solche Weiterbildung auch zu machen, weil die IHK auch eine Online Weiterbildung anbietet.

Mit freundlichen Grüßen

antworter

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon antworter » 28.08. 2018 18:13

Blablubb

Jane
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 12
Registriert: 18.04. 2017 21:24
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon Jane » 19.10. 2018 09:13

Hello!

Ja, ich habe mich für exakt diesen Schritt entschieden und muss sagen, dass ich es in keinem Augenblick wirklich bereut habe.

Da konnte ich nebenbei auch problemlos das notwendige Geld für meine Wohnung dazuverdienen und habe es trotzdem ganz gut durchs Studium geschafft. Wenn du dann am Ende stehst würde ich dir den guten Rat geben deine Bachelorarbeit auf Plagiate prüfen zu lassen, da es hier leider immer mal wieder zu Problemen kommen kann, ohne dass du das eventuell beabsichtigst.

Lg

Kasan
Reagenzglasschrubber
Reagenzglasschrubber
Beiträge: 50
Registriert: 22.11. 2018 09:21
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Wer hat Chemie als Fernstudium gemacht?

Beitragvon Kasan » 05.12. 2018 12:01

Ich habe das auch gemacht.
Knapp 3 Jahre habe ich studiert und es lief auch alles wirklich super.

Mittlerweile arbeite ich auch in einem Labor wieder in einer anderen Stadt, habe zum 01.12.2018 da angefangen und bin so gesagt nochfrisch.

Musste auch deswegen umziehen und komplett neu organisieren.
Bin auch gerade dabei, meine Wohnung etwas auf Vordermann zu bringen.
Muss mich noch teilweise komplett neu einrichten.

Das Bett habe ich bei https://boxspring-kiki.de/kikinator/ gefunden, gefällt mir super und zum Glück ist der Job auch gut bezahlt, da kann man sich dann auch mal was teureres leisten :)

Wie sieht es denn aus bei dir ?


© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Datenschutzerklärung/Haftungsausschluss