Wieso wird Olivenöl im Kühlschrank fest?

Es gibt Öle, die bei Kälte fest werden, wie Olivenöl. Sonnenblumenöl beispielsweise bleibt aber auch im Kühlschrank flüssig. Dies liegt an der unterschiedlichen Zusammensetzung der Fettsäuren.
Man unterscheidet zwischen „gesättigten“ und „ungesättigten“ Fettsäuren. Öle mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren, werden bei Kälte fest. Diese Öle sind wertvoller für unsere Ernährung, weil der Körper ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren nicht selbst herstellen kann. Deshalb ist Olivenöl auch so gesund.

Tanja SchafferDie wohl bekanntesten Fettsäuren sind die Omega-3-Fettsäuren, die eine Untergruppe in den Omega-n-Fettsäuren bilden. Das Omega bedeutet hierbei, dass entfernteste Ende der Kohlenstoffkette der Carboxygruppe und die 3 das die letzte Doppelbindung der Fettsäure bei der drittletzten C-C-Bindung vorliegt. Aber nicht nur für den Menschen sind diese Fettsäuren lebensnotwendig (essentiell) auch bei der Tiernahrung darf nicht darauf verzichtet werden. Vor allem bei spezialisierter Ernährungsweise wie dem Barfen muss auf den korrekten Anteil der Fettsäuren geachtet werden.