Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Hilfe Riconolsäure(C18H34O3) in der Blutbahn und im Organismus bei Leaky Gut!

Auch hier wollen wir modern sein und somit darf auch diese Fachrichtung nicht fehlen

Moderator: Chemiestudent.de Team

terry1133
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 2
Registriert: 02.08. 2015 19:41
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Hilfe Riconolsäure(C18H34O3) in der Blutbahn und im Organismus bei Leaky Gut!

Beitrag von terry1133 » 02.08. 2015 19:45

Hallo

Seit ich Rizinusöl(zum Leberreinigung und Ausscheiden von Fremstoffen um den enterophatischen Kreislauf zu durchbrechen) nehme geht es mir merklich schlechter.
Mein ganzes Lymphsystem ist wie zu ich vertrage kaum noch Fette,habe Atemnot Herzprobleme und eine fahle graue Haut und mir geht es sehr schlecht.
Fühle mich wie konserviert innerlich.Meine Händesind wie wachsartig und totalglatt genau so meine Füsse.
Bei mir ist ein leaky gut(durchlässiger Darm) syndrom Hilfe der Zonulin im Blut Analyse bestätigt wurden.

Was passiert wenn die fein emulgierte Partikel der Riconolsöure in die Blutbahn kommen und dann im Körper kreisen und sich in Zellen ablagern.
Ich bin total verzweifelt.Kann der Körper diese spezielle Fettsäure wieder abbauen bzw wie kann er sie ausscheiden da sie ja unverdaulich ist.
Es ist ja eine CHO Gruppe.Kann der Körper diese wieder handeln oder wie bekomme ich die Sch.. wieder aus meinen Zellen heraus.
Bin hilflos habe 25kg abgenommen in den letzten 4 Monaten und vertrage kaum noch Lebensmittel.Wäre schön wenn mir einer diese Zusmmenhänge erklärt und beantortet.Wäre echt fatal wenn ich mir damit mein Sarg gemeisselt hätte.
Ich erhoffe mir hier im Forum von einem Biochemiker eine genaue Antwort wie der Körper mit dieser speziellen Omega 9 Fettsäure verfährt Summenformel
(C18H34O3)bzw.welche biol. HWZ die Säure hat.
Bitte um detailierte Antworten.Danke.

mfG Terry