Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Primer Berechnung

Auch hier wollen wir modern sein und somit darf auch diese Fachrichtung nicht fehlen

Moderator: Chemiestudent.de Team

wolke123
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 2
Registriert: 19.05. 2015 00:10
Hochschule: Berlin: Humboldt Universität Berlin

Primer Berechnung

Beitrag von wolke123 »

Hallo zusammen,

kann mir bitte jemand mit dieser Aufgabe helfen?

Es liegt ein Primer vor (wobei A;C;G und T die Anzahl der Basen im Primer ist).
Für den SP6-Primer ergibt sich:

ε= 209.600 L (mol*cml).

Da nun das Datenblatt zu dem als Festsubstanz gelieferten Primer nicht zu finden ist, löse ich das Pulver in 200µl TE-Puffer. Von dieser Stammlösung entnehme ich 20µl und mische dieses mit 980µl H2O. Dann kalibriere ich die Exinktion mit H2O als Leerwert auf 0 und erhalte dann für meine verdünnte Lösung einen Extinktionswert von 0,347.

Die Fragen:
Wie ist die Molar Konzentration in der verdünnten Lösung, wie in der Stammlösung?

Weiviel Primer (nmol)ist insgesamt synthetisiert worden?

Ich möchte eine Lösung des Primers herstellen, die eine Konzentration von 10 pmol/µl hat. Was muss ich tun?
Welche Extinktion würde sich für die Lösung des Primers der Konzentration 100 pmol/µl ergeben?


Mein Ansatz:
E=ε*d*c

c=0,347*1/209,6=n0,00166 mol/l (verdünnte Stammlösung)

Dann das Ergebnis mit 10 multiplizieren, da man ja nur 20µl von 200 µl nutzt.
Also Stammlösung = 0,0166 mol/l



So und nun weiß ich nicht weiter. Teile ich das Ergebnis um auf die synthetisierten Primer zu kommen?

HILFE! :( :( :(
gehtdichnichtsan

Re: Primer Berechnung

Beitrag von gehtdichnichtsan »

musst du nicht statt mit 10 mit 50 multiplizieren, weil du die stammlösung 1:50 (20 auf 1000 µL) verdünnt hast??
Antworten