Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Skript-Sammlung rund um VASP

Hier werden Bücher und (Chemie-) Software diskutiert

Moderator: Chemiestudent.de Team

Ardu
Moderator
Moderator
Beiträge: 1413
Registriert: 03.12. 2004 14:45

Skript-Sammlung rund um VASP

Beitrag von Ardu »

Hier ein (leider) noch recht kleine open-source AWK-Skriptsammlung (bei SourceForge.net), mit dem Namen CHESTRUCON. Der Sinn des ganzens ist die Konvertierung von Kristallstruktur-Files in unterschiedliche Formate. Bis jetzt gibt es zwei Skripten:

1)CONTCAR2INS: Das konvertiert CONTCAR/POSCAR files des Programmes VASP in INS-Files (ShellX-Format) in der Raumgruppe P1 (no. 1). Die INS-Files kann man dann in z.B. in PLATON einlesen und in Files mit der vollen Raumgruppensymmetrie umwandeln, oder in Strukturdarstellungs-Programme wie Diamond, ORTEP etc.

2) CTRL2POSCAR:
Konvertiert LMTO CTRL-Files in VASP POSCAR-files. Das Skript ist aber noch buggy und funktioniert bis jetzt nur (unter Vorbehalt) für Systheme mit rechtwinkligen Zellen. Der Hintergedanke bei diesem Skript ist es, LMTO zu nutzen, um eine primitive Zelle aufstellen zu lassen, und diese dann eben in das VASP-Format zu bringen.

Das Projekt ist zu finden unter:
Projektbeschreibung: http://chestrucon.wiki.sourceforge.net/
Download: http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=210052

Wenn jemand eigene Skripten hat und sie hinzufügen möchte: Nur zu :)
Wenn jemand CTRL2POSCAR bug-fixen möchte: Wäre super, denn ich werde es in absehbarer Zeit erst mal nicht schaffen. Der Fehler liegt irgendwo in der Koordinatentransformation, eventuell in der Rechengenauigkeit oder einem Fehler in der Programmirung des Rechenverfahrens.