Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Extraktion von Capsaicin....

Fragen rund um die organische Seite der Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

CoolMcFly
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 4
Registriert: 30.03. 2003 00:09
Hochschule: keine angeführte Hochschule
Wohnort: Marburg, Hessen
Kontaktdaten:

Extraktion von Capsaicin....

Beitrag von CoolMcFly »

Bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Vorschrift zur Extraktion von Capsaicin aus Chili-Pulver, bin aber leider noch nicht fündig geworden.
Habt ihr evtl. eine Vorschrift oder eine Idee wo ich eine solche Vorschrift finde?

Gruß aus Marburg
Sven
Benutzeravatar
Vegeta
Moderator
Moderator
Beiträge: 275
Registriert: 01.11. 2002 23:46
Hochschule: Marburg: Philipps-Universität
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm / München

Beitrag von Vegeta »

Wenn die Substanz ein Alkaloid ist, versuchs dpch mal mit einer Standardprozedur für diese Stoffklasse. Ansonsten extrahier es im Soxlett mit EtOH. Für weitere Quellen kannst du ja mal bei den Pharmazeuten schauen, die sind für Pflanzenextrakte zuständig.
Wass willst du eigentlich mit dem Zeug machen? Wenn du das Pulver mit Wodka extrahierst soll das Ergebniss auch nicht schlecht sein!
Verbrenn dir mal nicht die Zunge :twisted:
Vegeta

Erst schlagen, dann fragen!
hobby chemist

Beitrag von hobby chemist »

tach

ich habe es mit butangas extrahiert jedoch ist das nicht
weiterzuempfehlen da explosionsgefahr, dies link:
http://www.capsaicin.ch/content/view/41/44
beschreibt es jedoch sehr gut. :roll:
alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Beitrag von alpha »

hobby chemist hat geschrieben: ich habe es mit butangas extrahiert jedoch ist das nicht
weiterzuempfehlen da explosionsgefahr, dies link:
http://www.capsaicin.ch/content/view/41/44
beschreibt es jedoch sehr gut. :roll:
Vielleicht habe ich dich falsch verstanden, aber in der Anleitung die du postest wird nicht mit Butangas extrahiert... Vielleich wolltest du sie ja auch darum empfehlen!


grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa
Cabrinha
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 648
Registriert: 09.06. 2003 17:41
Wohnort: Kiel

Beitrag von Cabrinha »

Also diese mickrige Ausbeute bei einem Kilogramm getr. Chili nur 0.1 bis 0.3 Gramm zu erhalten ist wirklich arg mau.... da lohnt der Aufwand irgendwie nicht!

Cabrinha
Was gibt es besseres, als aus virtuellen Zuständen harmonisch zu relaxieren...
Lardah

Mickrige Ausbeute

Beitrag von Lardah »

Cabrinha hat geschrieben: 09.01. 2006 22:08 Also diese mickrige Ausbeute bei einem Kilogramm getr. Chili nur 0.1 bis 0.3 Gramm zu erhalten ist wirklich arg mau.... da lohnt der Aufwand irgendwie nicht!

Cabrinha
Naja es scheint dass es dabei um den Reinstoff geht, da Chilis relativ wenig capsaicin enthalten kannst du mit potenten Arten mit höherer Ausbeute bei weniger Rohstoff rechnen.
Und reines capsaicin musst du zur oralen Anwendung sowieso stark verdünnen 😅

Ich habe zur amateurhaften Extraktion aus Chilipulver mit Isopropanol gelöst.
Das ganze konzentriert und mit Speiseöl gemischt und Wasser dazugegeben um das Isopropanol aus dem Öl zu ziehen, dadurch bleiben alle nicht in öl löslichen stoffe in der iso-wasser Lösung.
In dem Öl sollten nun hauptsächlich capsicinoide und beta karotin verbleiben, das Öl habe ich dann noch 3 weitere male mit Wasser gereinigt, damit möglichst kein Isopropanol im Öl verbleibt.
Das Öl schmeckt ganz leicht nach karotte, ein bisschen erdig, nach Öl und sehr scharf.
Also es schmeckt fast rein scharf, mit leichten noten von karotte und ein hauch erdig.
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 573
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: Extraktion von Capsaicin....

Beitrag von Nobby »

Der Thread ist 14 Jahre alt, bitte darauf achten!!!
Antworten