Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

(Ganz einfache) Stereochemiefrage

Fragen rund um die organische Seite der Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

alex_1
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 3
Registriert: 04.03. 2021 17:00
Hochschule: Heidelberg: Ruprecht-Karls-Universität

(Ganz einfache) Stereochemiefrage

Beitrag von alex_1 »

Hallo zusammen,

habe nur zwei ganz schnelle Frage über die ihr wahrscheinlich nur lachen könnt.
Es geht um folgende Moleküle:
https://1drv.ms/u/s!Avp5wC_mDkDQrE6PuCL ... S?e=4Mj3Xk
Woher weiß ich um welche Art der Isomerie es sich handelt? Ich persönlich halte die Moleküle für Enantiomere, was laut Lösungen falsch sein soll (Abbildungen des gleichen Moleküls). Klappt bei einer Spiegelung eine Gruppe die nach hinten zeigt etwa nicht nach vorne?
Meine zweite Frage wäre zu folgendem Molekül:
https://1drv.ms/u/s!Avp5wC_mDkDQrE9VQe9 ... I?e=dSE4RO
Wieso ist denn bitte das C7-Atom s-konfiguriert?
Die OH Gruppe hat ja Priorität 1, die lange Kette Richtung Aromat Priorität 2 und die kurze Kette Priorität 3, das H natürlich 4.
Da das H-Atom sowieso nach hinten schaut und unsere erste Priorität "räumlich" nach vorne zeigt, wäre die Laufrichtung von 1 über 2 zu 3 doch rechtsherum?
Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe!
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 573
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: (Ganz einfache) Stereochemiefrage

Beitrag von Nobby »

Das erste Molekül ist identisch. Flippe es durch die Papierebene Aldehyd zeigt dann nach oben und drehe es um eine Position nach links.

Das zweite Molekül: Das H zeigt in die Papierebene (nach unten) . Die Zählrichtung ist dann Rest mit der OH Gruppe, Phenylgruppe und Isopropylgruppe. Also s-Konfiguration.
alex_1
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 3
Registriert: 04.03. 2021 17:00
Hochschule: Heidelberg: Ruprecht-Karls-Universität

Re: (Ganz einfache) Stereochemiefrage

Beitrag von alex_1 »

Danke für die schnelle Antwort!
Also das mit der R/S Konfiguration habe ich hier verstanden.

Zum anderen Molekül: das heißt also, dass ein Flip in der Papierebene bedeutet, dass unsere anfangs nach vorne zeigende Aldehydgruppe danach nach hinten zeigt? Gilt das dann allgemein bei einem Flip, dass das was vorne steht danach hinten steht?
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 573
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: (Ganz einfache) Stereochemiefrage

Beitrag von Nobby »

Ja Klar. Nimm ein Stück Papier und stecke da ein Streichholz durch. Wenn Der Streicholzkopf oben ist und das Papier auf die Rückseite geflippt wird. Wo zeigt er nun hin?
alex_1
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 3
Registriert: 04.03. 2021 17:00
Hochschule: Heidelberg: Ruprecht-Karls-Universität

Re: (Ganz einfache) Stereochemiefrage

Beitrag von alex_1 »

Perfekt, danke Dir!
Manchmal fehlt mir da einfach die räumliche Vorstellungskraft...
Antworten