Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Mit pH-Werten rechnen

Fragen rund um die organische Seite der Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

Quitte

Mit pH-Werten rechnen

Beitrag von Quitte »

Moin,
ich bräuchte mal Hilfe von Menschen, die Ahnung von Chemie haben.
Ich habe im Zuge einer Untersuchung einige pH-Werte - auch oft mehrere einer Probe.
Ich möchte gern die Mittelwerte dieser ausrechnen. Ich weiß nur, dass es nicht geht wie in der regulären Mathematik.
Was ich durchs Googeln jetzt weiß ist, dass der pH-Wert = -log(x) ist?
Reicht es, wenn ich die Gleichung nach x auflöse? Kann ich aus diesen Werten dann den Mittelwert ausrechnen und im Anschluss mit -log(x) vervollständigen?

Ansonsten würde ich mich freuen, falls es mir jemand für "Dumme" erklären kann. Gern auch mit beispielrechnung :D

Liebe Grüße
Quitte

Re: Mit pH-Werten rechnen

Beitrag von Quitte »

Moin, ich bins nochmal.
Hab gerade diese Seite entdeckt:
https://www.wolkersdorfer.info/mittelwert-ph-wert.html
Kann man die verwenden?
Allerdings bräuchte ich schon einmal den Rechenweg für beide Ergebnisse, die die Seite stellt.

Liebe Grüße
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 428
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Berlin

Re: Mit pH-Werten rechnen

Beitrag von Nobby »

Du must pH = - logx nach x auflösen. Also x = 10^ (-pH)
Diese Werte addieren und durch die Anzahl teilen und dann wieder rückwärts den pH = - log(xm) berechnen

Die Webseite kannst Du benutzen, aber die unteren Werte.
Quitte

Re: Mit pH-Werten rechnen

Beitrag von Quitte »

Yo danke, das hat schon gereicht 8)
Antworten