Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Funktion eines Potentiostaten

hier kann man Fragen zur physikalischen Chemie stellen

Moderator: Chemiestudent.de Team

dani1632
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 1
Registriert: 13.04. 2012 13:53
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Funktion eines Potentiostaten

Beitragvon dani1632 » 13.04. 2012 20:37

Hallo!

Ich führe eine amperometrische H2O2 Messung mit einer 3-Elektrodenanordnung und einem Potentiostaten durch.

Dazu lege ich eine bestimmte Spannung zwischen Arbeitselektrode (AE) und Referenzelektrode (RE), bei der das H2O2 elektrochemisch an der AE oxidiert wird. Mir ist klar, dass ich zwischen AE und RE ein konstantes Potential brauche und dass ich eine Gegenelektrode (GE) benötige, damit kein Strom durch die RE fließt. Ich würde gerne wissen, wie das Ganze vom Potentiostat genau geregelt wird. Hab mir schon einige Literaturstellen angesehen, aber ich werde nicht ganz schlau draus...

Die Oxidationsrektion an der AE lautet:
H2O2 -> O2 + 2H+ + 2 e-

Was passiert nuun genau mit den zwei Elektronen? Diese werden an die AE abgegeben, oder? Dadurch müsste sich das Potential der AE verändern, was wiederum die Potentialdifferenz zwischen AE und RE ändern würde. Das versucht der Potentiostat zu verhindern indem er was regelt? Fließen diese beiden Elektronen nurn zur Gegenelektrode?

Bitte um Hilfe!
Danke
Gruß dani

Benutzeravatar
alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Re: Funktion eines Potentiostaten

Beitragvon alpha » 21.04. 2012 19:52

Soviel ich weiss, sollte der Potentiostat im Prinzip jeglichen Stromfluss verhindern, d.h. er legt genau jene Spannung an, die dazu noetig ist, dass keine Elektronen in die eine oder andere Richtung fliessen.

alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa


cron

© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Datenschutzerklärung/Haftungsausschluss