Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

ATP / NAD+ Killer

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: ATP / NAD+ Killer

von alpha » 21.03. 2007 19:47

Ja, es ist teuer und das ist auch gut so. - Mag jetzt keine Studien dazu lesen, aber funktionieren sollte das schon, habe ich gedacht? - Dass es nicht einfach als Wohlstands-Medikament frei verfügbar und ohne jegliche Nebenwirkungen ist, finde ich auch richtig...

Grüsse
alpha

von Devilinlove » 21.03. 2007 16:20

Ja aber leider ist das Orlistat/Xenical-zeug sackteuer und funktioniert recht eingeschränkt - Links zu neuern studien dazu:
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/art ... p?id=15329
http://www.evibase.de/texte/rahmen_text ... rdroge.htm

was könnten die hauptargumente gegen meine idee sein? - unspezifisch- bedeutet das konkret dass ich mit vielen nebenwirkungen zu rechnen habe? (deshalb bin ich auch vom ATP zum NADH umgestigen)

ist durchaus als radikales zeug anzusehen - und ich persönlich würds mir auch nicht antun - aber fette hausfrauen probiern jeden scheiß wenn er wirkt...

ich hab aber keine ahnung wie ich weitersuche könnte - die idee hat sich in meinem kopf irgendwie festgefressen.

von alpha » 21.03. 2007 11:25

Scheinen mir zwei relativ drastische, d.h. unspezifische Mechanismen. Ausserdem gibt es ja durchaus schon gute Abnehmpillen (Xenical(c) )


Grüsse
alpha

von Devilinlove » 21.03. 2007 07:53

die grafik die mein anliegen veranschaulicht liegt auf dem rapidshare server!
Download-Link #1: http://rapidshare.com/files/22040850/ATP.bmp.html

ATP / NAD+ Killer

von Devilinlove » 20.03. 2007 21:58

ATP - Killer

Idee:
Abnehmpille die auf Basis eines Stoffes der ATP im Körper vernichtet.
ATP ist grundlegender Stoff im Stoffwechsel.
ATP hemmt seine eigene Blidung.
Stoffwechselvorgang wird ATP gebildet.
Ein Mangel an ATP beschleunigt Stoffwechsel da ATP ungehemmt gebildet wird.

Aber da ATP sehr viele andere Anwendungsbereiche hat als im Stoffwechsel könnte das viele Nebenwirkungen haben.

Umweg über NAD+ Killer:
Irgendwie NAD+ zuführen und NADHH+ abbauen. (biologen helft mir was sagen da meine zellen dazu wenn ich NAD+ übers blut verteilen will oder des zeug einfach esse - wie könnte ich körperunschädlich NADHH+ abbauen oder abführen ohne dass meine zellen gleich drann sterben!!!)
fett wird doch ganz normal abgebaut auch ohne dass zellen sterben oder nicht? - wenn die als fett gespeicherte energie benötigt wird - dachte ich - werden die dinger auch durch den stoffwechsel veratmet (das geschieht auch ohne meinen NADH/NAD - Kreislaufeingriff) kann also nicht allzu schädlich sein. Der Abbau von biomasse zu CO2 liefert energie die irgendwo hinmuss, und da ich den weg zum ATP blockieren will (bzw. mindern will) wird die energie dadurch abgeführt dass energiearmes künstlich zugeführtes NAD zu NADH reduziert wird. NADH ist nun im übermaß vorhanden und normalerweile würde seine energie auf den ATP/ADP+P kreislauf übertragen werden. um das zu verhindern entziehe ich dem systhem wieder NADH um das zuvor zugeführte NAD+ auszugleichen.
allzu gefährlich kann den umgang mit dem zeug nicht sein weil es bereits eine NADH-pille gibt: http://www.enadh.com/press.html
nur wollen die idioten diese pille auch fürs abnehmen gebrauchen - was echt schwachsinnig ist weil dadurch das durch NADH energie zugeführt wird hat man energie ohne dass biomasse oder fett zu CO2 abgebaut wird
ich kenn mich aber nicht genau bei den biologischen prozessen innerhalb der zelle aus - aber ich denk es könnte das größte problem werden gleichmäßig NAD+ auf zellen zu verteilen und gleichmäßig NADH zu entnehmen - (die energie die dadurch verloren geht wird ja durchs abbauen von fettreserven wieder reingeholt)
ach ja ich bin mir dessen bewusst das der körper mit erhöhter temperatur auf stoffwechselantrieb reagieren würde - kann ich das mit fiebermedikamenten ausgleichen?

wenn mir jemand irgendwie helfen kann diesen schwachsinn zu verstehen wäre ich sehr glücklich weil ich als armer kleiner chemie LK mensch ja auch nich sone dicke ahnung hab - aber moralapostel habe ich schon einige zu dem thema angehört - die wären mir jetzt nicht so wichtig...

Nach oben