Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Herstellung von Adipinsäure - Reaktionsgleichung

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Herstellung von Adipinsäure - Reaktionsgleichung

Re: Herstellung von Adipinsäure - Reaktionsgleichung

von letstryit » 10.05. 2021 18:49

Das ging aber schnell.. Danke dir !!!

Re: Herstellung von Adipinsäure - Reaktionsgleichung

von Nobby » 10.05. 2021 18:41

Herstellung von Adipinsäure - Reaktionsgleichung

von letstryit1995 » 10.05. 2021 18:03

Guten Tag zusammen,

folgendes Problem das ich habe:
Ich bekomme die Reaktionsgleichungen der Herstellung von Adipinsäure nicht hin.

Zum Ablauf der Reaktion:
Kaliumpermanganat (KKMO4) und Wasser (H2O) werden vorgelegt. Dazu wird Dichlormethan (CH2Cl2) und Benzyltriethylammonium-chlorid (C10H16CIN) hinzugefügt. Danach ein Cyclohexen (C6H10) / Dichlormethan (CH2Cl2) Gemisch hinzugefügt.

Das überschüssige Permanganat wird mit Ethanol reduziert. Das Gemisch wird abdestiliert und der Rückstand mit Wasser gelöst und filtriert. Durch Ansäuern mit verd. Salzsäure fällt die Adipinsäure (C6H10O4) aus.


Gut, den ersten Schritt bekomm ich noch hin -
4 KMno4 + 2 H2o -> 4 MnO2 + 3 O2 + 4 KOH

Jetzt wird CH2Cl2 mit C10H16CIN (wird als Phasentransfer-Katalysator genutzt) hinzugegeben und nun steh ich auf dem Schlauch.


Wäre sehr dankbar wenn mir hierbei jemand helfen könnte :)

Grüße
letstryit

Nach oben