Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Aluminium-Luft-Batterie

Dieses Forum ist speziell für Schüler gedacht.

Moderator: Chemiestudent.de Team

Sebi

Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Sebi »

Hi,

wir haben in Chemie letzens im Unterricht eine Aluminium-Luft-Batterie gebaut und analysiert.
Es wurden als Werte eine Spannung von 0,8 Volt und 0,06 Amphere gemessen. Eigentlich hätte die Batterie aber eine Spannung von ca. 2 Volt liefern müssen.Dabei hätten dann folgende Reaktionen ablaufen müssen:
Anode: Al -> Al3+ + 3 e-
Kathode: O2 + 2 H2O + 4 e- -> 4 OH-
Gesamtreaktion: 4 Al + 3 O2 + 6 H2O -> 4 Al(OH)3
Weil das aber offensichtlich nicht der Fall ist muss eine andere Reaktion ablaufen. In der Fehleranalyse im Unterricht sind wir dann zu dem Schluss gekommen, dass anstatt einer Reaktion mit Sauerstoff, das Aluminium mit Wasserstoff reagiert.
Unser Lehrer meinte dann zu uns, auch wenn es schwierig werden kann, sollten wir zu Hause mal gucken, ob wir über die allgemeine Nernstgleichung bestätigen können, ob diese Reaktion wirklich so abläuft. Zusätzlich gab er uns den Hinweis, das da Ganze mit dem druck zusammenhängen würde.
das habe ich jetzt versucht, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen, da ich auch nicht weiß welche Werte ich dann dort einsetzen müsste.
Bild
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und schonmal danke im Voraus.
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 610
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Nobby »

Sehr suspekt. Wie war denn der Aufbau der Sauertoff Kathode.
Hier ein Video
https://m.youtube.com/watch?v=JmPeb1RRBhY
Dort werden auch die Strom und Spannungswerte ermittelt
Sebi

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Sebi »

Nobby hat geschrieben: 21.03. 2021 13:41 Sehr suspekt. Wie war denn der Aufbau der Sauertoff Kathode.
Hier ein Video
https://m.youtube.com/watch?v=JmPeb1RRBhY
Dort werden auch die Strom und Spannungswerte ermittelt
Erstmal danke für deine Antwort.
Als Sauerstoff-Kathode haben wir ein einfaches Stück Holzkohle verwendet.

Wegen dem Video, dort wird ja auch nur eine Spannung von 0,5 Volt gemessen, die Reaktion kann also auch dort nicht die zwischen Sauerstoff und Aluminium sein.
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 610
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Nobby »

Genauso ist es, daher ja meine Frage. Wenn es Sauerstoff sein soll braucht man eine Inertelektrode, die mit reinem Sauerstoff umspült sein muss. Ähnlich Aufbau wie Standard Wasserstoffelektrode nur eben mit Sauerstoff.
Sebi

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Sebi »

Nobby hat geschrieben: 21.03. 2021 15:49 Genauso ist es, daher ja meine Frage. Wenn es Sauerstoff sein soll braucht man eine Inertelektrode, die mit reinem Sauerstoff umspült sein muss. Ähnlich Aufbau wie Standard Wasserstoffelektrode nur eben mit Sauerstoff.
Ach so meinst du das, danke. Das hilft mir auf jeden Fall schon etwas weiter.
Meine Frage bezog sich allerdings eher darauf, ob jemand weiß wie ich mit der Nernst-Gleichung zeigen kann, dass eben wirklich diese Reaktion zwischen Aluminium und Wasserstoff stattfindet. Kannst du mir da zufällig auch weiterhelfen?
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 610
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Nobby »

Die Reaktion Al zu Wasserstoff liefert theoretisch -1,66 V wenn nur 0,5 V erzeugt werden dann läuft da was anderes ab, oder es gibt Spannungsabfälle.E = E0- 0,059/3 log cAl3+, die von Sauerstoff +1,23 V. Der Unterschied 2,89 V.
https://www.abiweb.de/anorganische-chem ... chung.html
Sebi

Re: Aluminium-Luft-Batterie

Beitrag von Sebi »

Ok, danke für deine Hilfe.
Antworten