Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Massenwirkungsgesetz und Reaktion

Dieses Forum ist speziell für Schüler gedacht.

Moderator: Chemiestudent.de Team

anonym

Massenwirkungsgesetz und Reaktion

Beitrag von anonym » 18.02. 2007 19:26

Was passiert, wenn ich Essigsäureethylester(5ml)+Wasser(20ml) und verdünnte Natronlauge(8ml) mische und erhitze? Dort kommen weiße Klumpen zustande. Wie leutet die Reaktionsformel und kann man aus der Edukt und Produkt ein Massenwirkungsgesetz ableiten?
Ich komme absolut nicht weiter! Hilft mir!

alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Beitrag von alpha » 18.02. 2007 19:50

Es kommen weisse Klumpen heraus? - Das glaube ich irgendwie nicht - zumindest nicht, wenn du nicht das Wasser entfernst?

Im Übrigen: Überleg dir mal, was eine Verseifung ist...

Grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa

andreas
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 262
Registriert: 22.01. 2006 22:40
Hochschule: Köln: Universität Köln
Wohnort: Köln

Beitrag von andreas » 18.02. 2007 19:53

Hallo,

kann es nicht sein, dass Essigsäure und Alkohol wieder entsteht??? Und als Nebenreaktion Natriumhydrogencarbonat, aufgrund der weißen Klumpenbildung?

Grüße,

andreas
"Es ist ein Zauber der Chemie, dass man aus einem giftigen Gas (Ammoniak) durch einfaches Verbrennen zwei Produkte gewinnen kann, die natürliche Bestandteile der Luft sind." (Plichta)

alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Beitrag von alpha » 18.02. 2007 21:10

@andreas: Das scheint mir schon so (bzw. deprotonierte Essigsäure, aber lassen wir das) aber:
Weshalb sollte Natriumhydrogencaronat ausfallen?

Grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa

anonym

Beitrag von anonym » 20.02. 2007 12:38

Meint ihr NaHCO3 ?

Denn bei dem Essigsäureethlester lautet die Struckturformel->H3C–COOC2H5
und bei dem Natronlauge NaOH

Takatonga
Rührfischangler
Rührfischangler
Beiträge: 51
Registriert: 31.05. 2008 09:59

Re:

Beitrag von Takatonga » 07.06. 2008 16:13

andreas hat geschrieben:Hallo,

kann es nicht sein, dass Essigsäure und Alkohol wieder entsteht??? Und als Nebenreaktion Natriumhydrogencarbonat, aufgrund der weißen Klumpenbildung?

Grüße,

andreas
zersetzt sich natriumhydrogencarbonat(soda, oder?) nicht, wenn man es in essig gibt?
ππ+KK=AA

alpha
Moderator
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: 26.09. 2005 18:53
Hochschule: Lausanne: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Re: Massenwirkungsgesetz und Reaktion

Beitrag von alpha » 07.06. 2008 17:21

Ein uralter Thread, aber du scheinst diese ja zu mögen. Die ganze Gesichte scheint mir seltsam - und ich sehe nicht mal einen Grund, weshalb da überhaupt etwas wie Natriumhydrogencarbonat entstehen sollte - und ausfallen noch viel weniger. Natriumacetat ist recht gut löslich und also müsste man ziemlich viel Wasser entfernen, wenn man von EE und verdünnter Natronlauge ausgeht, nehme ich an...


Grüsse
alpha
But it ain't about how hard ya hit. It's about how hard you can get it and keep moving forward.

Rocky Balboa

Takatonga
Rührfischangler
Rührfischangler
Beiträge: 51
Registriert: 31.05. 2008 09:59

Re: Massenwirkungsgesetz und Reaktion

Beitrag von Takatonga » 08.06. 2008 16:27

alpha hat geschrieben:Ein uralter Thread, aber du scheinst diese ja zu mögen.
was soll ich sagen...wenn man zu nichts neuem was schreiben kann holt mer sich was altes...sin halt sachen die mir auffallen beim "rumstöbern"...

viele grüße
ππ+KK=AA

Antworten