Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Chemie-Aktien: Lohnt es sich auch für den kleinen Mann?

Hier kommen Sachen rein, die nichts mit Chemie zu tun haben müssen, die Ihr aber unbedingt loswerden wollt.

Moderator: Chemiestudent.de Team

dicapriosa
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 19
Registriert: 13.11. 2017 12:07
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Chemie-Aktien: Lohnt es sich auch für den kleinen Mann?

Beitragvon dicapriosa » 24.08. 2018 12:49

Hello!

Ich suche nach einer guten Investitionsmöglichkeit und denke, dass Aktien für mein Budget die richtige Wahl wären. Am meisten interessieren mich berufsbedingt natürlich Chemie- und Pharmaaktien.
Kommt es mir aber nur so vor oder kann man da als kleiner Mann nicht wirklich einsteigen? Meine ersten Recherchen haben zumindest ergeben, dass da eher im 100.000er Segment gehandelt wird.
Oder täusche ich mich?

antworter

Re: Chemie-Aktien: Lohnt es sich auch für den kleinen Mann?

Beitragvon antworter » 24.08. 2018 17:08

Hä, wo hast du denn die Info her? Bei jeder "online-bank" kann man ein Depot eröffnen und welche kaufen.........
Man sollte nie eine Kategorie von Aktien kaufen...........
ETFs sind meistens auch besser als einzelne Aktien.

Als Einstieg eher ETFs statt Aktien kaufen............ Aber für so einen Rat ist das hier das falsche Forum........

strohhut

Re: Chemie-Aktien: Lohnt es sich auch für den kleinen Mann?

Beitragvon strohhut » 25.08. 2018 22:54

Hi!

Stimme meinem Vorredner voll und ganz zu. Es wäre ziemlich dumm, beim Aktienkauf nach Kategorien zu gehen - gerade als "kleiner Mann".
Sowohl Anlegern mit kleinen, als auch großem Budget wird schon länger der ETF-Kauf empfohlen:

Die jährliche Rendite ist hier mit ca. 6-7% pro Jahr einfach höher. Da sich die Anlagen auch zu einem kleinen Vermögen entwickeln können, gilt es in möglich unterschiedliche ETFs zu investieren. Je marktbreiter der Index, desto weniger Schwankungen ergeben sich. ;)

Gruß


DeliDeli
Rheniumfurzer
Rheniumfurzer
Beiträge: 76
Registriert: 28.08. 2018 15:14
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Chemie-Aktien: Lohnt es sich auch für den kleinen Mann?

Beitragvon DeliDeli » 13.07. 2019 12:35

Hi

Wenn du für dich entschieden hast dass du in diese Aktien investieren willst dann machst du das.
Man muss aber wissen, dass Aktien Spekulationsgeschäfte sind und es immer ein Risiko gibt. Aber das weiß man schon vorher wenn man sich informiert hat.

Ich befasse mich momentan auch mit dem CFD. Zu diesem habe ich auch echt einiges gefunden und bin mir sicher, dass ich da auch mein Geld investieren will.
Gefunden habe ich bei XXX auch etwas dazu, wie man Trendlinien Zeichnen kann. Da habe ich echt gute Informationen gefunden und auch schon einen Broker.

Aber es muss jeder für sich entscheiden.
Es gibt unterschiedliche Anlagen die man sich ansehen kann.

Lieben Gruß


cron

© Ondrej Burkacky 2000-2017 - Impressum/Datenschutzerklärung/Haftungsausschluss