Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Welche chemischen Elemente hat eine Motorradgelbatterie

Hier kommen Sachen rein, die nichts mit Chemie zu tun haben müssen, die Ihr aber unbedingt loswerden wollt.

Moderator: Chemiestudent.de Team

Jans4
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 1
Registriert: 23.07. 2021 07:46
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Welche chemischen Elemente hat eine Motorradgelbatterie

Beitrag von Jans4 »

Hallo zusammen,

Motorrad-Gel-Batterien sind ja schon lange nichts mehr neues. Doch die chemischen Bestandteile haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Wer kennt die heutige Zusammensetzung heutiger Motorradbatterien. LINK als Spam gelöscht.
Chemik-Al

Re: Welche chemischen Elemente hat eine Motorradgelbatterie

Beitrag von Chemik-Al »

Was genau willst du wissen,woher hast du das "Doch die chemischen Bestandteile haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert"?
Es gibt die verschiedenen Arten von Batterien wie klassische Säure-Blei-Akku,dazu die Gel-Batterie,wo die Schwefelsäure durch Kieselsäure zu einem Gel verdickt wird oder die AGM-Batterien,mit einem mit H2SO4-getränkten Glasfaservlies.
Chemisch ist da nicht viel an Veränderungen erfolgt.
Oder ging es nur darum,den link zu setzen.

Chemik-Al.
Antworten