Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Chemie Studium Fragen

Sonstige Fragen zum Thema Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

Ph14
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 2
Registriert: 31.03. 2021 20:38
Hochschule: keine angeführte Hochschule
Wohnort:

Chemie Studium Fragen

Beitrag von Ph14 »

Hallo, ich bin sehr Chemie Interresiert und beschäftige mich auch in meiner Freizeit mit Chemie (meistens neue Fragen klären oder in Büchern stöbern). Ich weiß das, das Chemie Studium keinen NC hat, aber welchen NC würdet ihr empfehlen? Das kristallisiert sich ja nach den Semestern heraus. Ich persönlich möchte später Chemie studieren, ich habe im Moment einen Notendurchschnitt von 2,8 (Spanisch und Sport sind schlecht) was mir noch nicht reicht. In Chemie habe ich eine 3 (schlechte Mündliche Beteiligung) und in WPU Chemie eine 1-2. Ich gehe in die 10. Klasse, habe insgesamt 13. Jahre Schule.

Würdet ihr mir ein Chemie-Studium empfehlen und was MUSS man mitbringen (neben Stresstoleranz) ? Wieviel lernt ihr so pro Tag im Studium und inwiefern habt ihr euch vor euren Studium für Chemie Interressiert oder Vorbereitet?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Nobby
Assi-Schreck
Assi-Schreck
Beiträge: 610
Registriert: 15.12. 2017 16:04
Hochschule: Siegen: Universität Siegen
Wohnort: Eine große Stadt

Re: Chemie Studium Fragen

Beitrag von Nobby »

Ja dann hast Du ja noch 3 Jahre Zeit bis zum Abitur oder 2- 3 Jahre Lehrberuf + Fachabitur, was ich gemacht habe.
Man sollte Mathe, Physik und Englisch wegen der englischen Literatur drauf haben. Die anderen Fächer sind zweitrangig. Dann keine zwei linken Hände, da oft Versuchsaufbauten erstellt werden müssen. Multitasking fähig, da man mehrere Versuche gleichzeitig durchführen muss.
Freude an der Arbeit. Die Noten sind auch zweitrangig. Natürlich nichts schlechter als 3.
Katy

Re: Chemie Studium Fragen

Beitrag von Katy »

Danke, habt mir auch mit meiner Abitur weitergeholfen.
Antworten