Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Gewichtsverlust mit Diätpillen? Möglich

Sonstige Fragen zum Thema Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

carla94

Re: Gewichtsverlust mit Diätpillen? Möglich

Beitrag von carla94 » 28.05. 2019 17:22

Hey,
also ich würde von solchen Pillen ehrlich gesagt die Finger von lassen!
Wenn ich abnhemen möchte, dann achte ich auf meine Ernährung und treibe viel Sport. Das ist immer noch die geündeste Methode, um Gewichte zu verlieren. :-)
Um meine Beine und Bauch dazu noch in Form zu bekommen bzw. um den Prozess zu beschleunigen, verwende ich ein Cellulite Massagegerät, diese stimulieren meine Haut und auch die Muskulatur.
Hab mein Gerät z.B. hier gefunden: XXX
Ist A) gesünder, als Diät-Pillen und B) unterstützt es deinen Körper, wenn du Fitness machst.

LG

Schupha
Rührfischangler
Rührfischangler
Beiträge: 57
Registriert: 19.09. 2018 10:25
Hochschule: Dresden: TU Dresden

Re: Gewichtsverlust mit Diätpillen? Möglich

Beitrag von Schupha » 24.06. 2019 13:56

Man sollte lieber die Finger davon lassen. Diätpillen sind wirklich eine schlechte Option, die auf gar keinen Fall zu empfehlen ist. Ich meine, man hat immer eine besser Lösung, die sich am Ende auch gut lohnt.
Selbst ich konnte sehr viel abnehmen, und zwar ohne solchen Pillen. Ich hab damals viel trainiert und hab meine Ernährung verändert. Das Beste daran ist, dass ich im Web ein gutes Fitnessstudio finden konnte und damit wirklich gut vorankommen. Da gab es immer einen Trainer, der mir alles erklärt hat.
So lohnt es sich auf jeden Fall.

MfG

Benutzeravatar
Mara
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 2
Registriert: 05.04. 2018 19:35
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Gewichtsverlust mit Diätpillen? Möglich

Beitrag von Mara » 16.07. 2019 16:13

Ich würde auch sagen, dass Diätpillen völliger Quatsch sind, ohne Sport und gesündere Ernährung läuft nichts. Wenn man gesund und ohne Jojo Effekt abnehmen möchte, dann sollte man von Diätpillen und ähnlichen Produkten die Finger lassen.
Die richtige Ernährung spielt meiner Meinung nach die wichtigste Rolle beim Abnehmen und meistens sind Süßigkeiten wie Schokolade, das größte Problem, da man auf diese sehr schwer verzichten kann.
Aber auch dafür gibt es eine gute Lösung und eine natürliche und gesunde Alternative zu Schoko und zwar Carob.
Das Fruchtfleisch, welches aus den Früchten des Johannisbrotbaumes gewonnen wird, trägt den Namen Carob.
Der Geschmack des Fruchtfleisches wird als aromatisch und süß bezeichnet. Die begehrten Früchte sind Schoten, die bohnenähnlich an dem Baum wachsen. Die getrockneten Schoten werden genutzt, um daraus Pulver herzustellen.
Mit dem Pulver kann man lecker Getränke, Pudding und andere Desserts zaubern und online findet man sogar viele tolle Rezepte.
Erfolgreich Abnehmen geht nur langsam mit einer gesunden Ernährung und viel Bewegung. Das ist meine Meinung dazu.
LG

juliankani

Re: Gewichtsverlust mit Diätpillen? Möglich

Beitrag von juliankani » 28.01. 2020 15:28

Von Diätpillen halte ich generell sehr wenig. Davon würde ich die Finger lassen.
Ich habe allerdings vor kurzem etwas interessantes gelesen und zwar soll ein bestimmter Honig auch gut zum Abnehmen sein. Anfangs habe ich gedacht, dass es sicher nur Humbug wäre, aber ich bin selbst nach ca. 1 Woche erstaunt, dass ich wirklich abgenommen habe. Den Artikel könnt ihr hier nachlesen: https://www.manukahonig-wirkung.com/hon ... -kalorien/

Antworten