Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Ozonreinigung im Auto: welche gefährlichen Stoffe erzeugt Ozon?

Sonstige Fragen zum Thema Chemie

Moderator: Chemiestudent.de Team

MeinAutoStinkt

Ozonreinigung im Auto: welche gefährlichen Stoffe erzeugt Ozon?

Beitrag von MeinAutoStinkt »

Hallo allerseits,

ich bin kein Chemiestudent, ich hoffe es ist trotzdem in Ordnung, wenn ich dieses Forum verwende. Ich habe eine Frage bezüglich Ozon. Mein Auto riecht sehr unangenehm, da einige Zeit Schimmel unterm Teppichboden gewachsen ist (ist mittlerweile entfernt), und jetzt will ich eine Ozonbehandlung durchführen. Im Internet liest man aber öfters, dass dies gefährlich sein kann weil (1) Restozon übrig bleiben kann in der Luft im Auto und auch (2) von der Innenausstattung wie Sitzpolstern etc. absorbiert werden kann und nach und nach ausgeschieden wird, und (3) weil Ozon mit Stoffen im Auto reagieren kann und noch gefährlichere Stoffe erzeugen würde. Das ist zum Beispiel bei Raucherautos und Nikotin der Fall ("Warnung vor Luftreinigern mit Ozon bzw. Ozon-Generatoren zur Geruchsbeseitigung" https://www.lungenaerzte-im-netz.de/new ... seitigung/)

Punkt (1) sollte kein Problem sein, oder? Ozon soll ja eine Halbwertszeit von 20h-100h haben, wenn man zusätzlich gut lüftet dürfte m.M.n. nichts übrig bleiben. Stimmt denn Punkt (2)?

Gibt es weitere Beispiele für den Punkt (3) ? Reagiert Ozon evtl. noch mit anderen Stoffen und erzeugt andere gesundheitsgefährdende Stoffe?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! Ich bin mir aktuell sehr unsicher, ob ich das mit der Ozonbehandlung machen sollte...

LG,
MeinAutosStinkt