Mit der Nutzung dieses Forums (dies beinhaltet auch die Regisitrierung als Benutzer) erklärt Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung (https://www.chemiestudent.de/impressum.php) einverstanden. Sofern Sie dieses nicht tun, dann greifen Sie bitte nicht auf unsere Seite zu. Als Forensoftware wird phpBB verwendet, welches unter der GNU general public license v2 (http://opensource.org/licenses/gpl-2.0.php) veröffentlicht wurde.
Das Verfassen eines Beitrag auf dieser Webseite erfordert keine Anmeldung und keine Angabe von persönlichen Daten. Sofern Sie sich registrieren, verweisen wir Sie auf den Abschnitt "Registrierung auf unserer Webseite" innerhalb unserer Datenschutzerklärung.

Löslichkeit von Proteinen

Auch hier wollen wir modern sein und somit darf auch diese Fachrichtung nicht fehlen

Moderator: Chemiestudent.de Team

niti92

Löslichkeit von Proteinen

Beitrag von niti92 » 12.01. 2017 14:53

Hallo zusammen

Ich habe drei Fragen zur Löslichkeit von Proteinen

1) Von welchen Faktoren ist die Löslichkeit von Proteinen abhängig? Proteinseitig und Lösungsseitig?
Wie kann man die Einflüsse jeweils erklärt und begründet werden?

2) Bei einer natürlicherweise gegebenen Löslichkeit bestehen verschiedene Optionen die Löslichkeit zu manipulieren. Welche Optionen sind vorhanden?

3) Welche chemischen Optionen (inkl. Reaktionen) zur Veränderung der Löslichkeit sind geeignet, den IEP zu höheren und niedrigeren pH zu verschieben?

wwhite
Laborratte
Laborratte
Beiträge: 13
Registriert: 06.09. 2017 09:09
Hochschule: keine angeführte Hochschule

Re: Löslichkeit von Proteinen

Beitrag von wwhite » 07.09. 2017 09:59

Hallo,

dir hat noch niemand geantwortet. Ich recherchiere etwas...

Gruß

wwhite

Gast

Re: Löslichkeit von Proteinen

Beitrag von Gast » 29.01. 2020 04:17

Hallo Zusammen :)

Die Löslichkeit von Proteinen wird als Proteinfällung bezeichnet. Dies geschieht mit Salzen. Tiefe Konzentration des Salz erhöht die Löslichkeit des Proteins. Damit es Ausgesalzen werden kann, muss mehr Salz also mehr Ionen dazugeben. Somit sinkt die Löslichkeit des Proteins und es geschieht die "Proteinfällung".

Dies geschieht dadurch, dass Proteine und Salze um Wasser-Moleküle kämpfen. Bei einer hohen Ionenkonzentration (dh viel Salz) stehen weniger Wassermöleküle zur Verfügung. Somit aggregieren sich die Proteine und fallen aus.
In der Regel wird Ammoniumsulfat zum Aussalzen verwendet

Antworten